Bevölkerung soll über neues Konzept für Freibad-Brache mitentscheiden
Neue Ideen von allen Seiten

Lokales
Brand
13.10.2015
1
0
Die Freibad-Brache steht möglicherweise vor einer Neugestaltung und einer neuen Nutzung. Ein erster Schritt erfolgt in dieser Woche. Die Gemeinde bittet die Bürger herzlich, sich einzubringen und Ideen beizutragen. Am Mittwoch kommen Studenten aus Brünn nach Brand.

Sie werden das Gelände besichtigen und im Laufe der Woche zusammen mit der Universität Bayreuth einen Vorschlag für eine künftige Verwendung erarbeiten. Dazu wird die Bevölkerung dringend gebraucht, um deren Meinungen und Vorstellungen mit in das Konzept aufzunehmen.

Am Donnerstag werden die Studenten auf dem Gelände eine Bestandsaufnahme vornehmen. Um 13 Uhr erfolgt im Pfarrheim eine Reflexion der Bestandsaufnahme. Dabei kann ein weiterer Besuch des Geländes mit interessierten Gruppen wie etwa Elterngruppen und dem Ranger-Rock-Team nötig werden.

Um 19 Uhr findet dann für die Bevölkerung ein erster Informationsabend statt, bei dem erörtert wird, wie das Gelände genutzt werden soll. Alle Ideen und Vorstellungen der Bevölkerung sollen eingebracht und diskutiert werden. Alles, was an diesem Abend zusammengetragen wurde, werden die Studenten im Laufe des Freitags ausarbeiten und beginnen, ein Konzept zu erstellen. Am Freitag um 19 Uhr sind die Bürger dann zu einem zweiten Informationsabend geladen, um das Ergebnis zu diskutieren. Im Rahmen dieses Abends wird auch ein Vortrag angeboten über "Naturspielplätze und Gärten". Anschließend findet ein moderierter Abend mit engagierten Eltern und Fachleuten statt.

Eine weitere Arbeitsphase der Studenten ist am Samstagvormittag nötig, um das Ergebnis noch einmal zu überarbeiten und die Präsentation vorzubereiten, die am Samstag um 13 Uhr im Pfarrheim öffentlich vorgestellt wird. Alle Ideen und Entwürfe werden dort ausführlich erklärt. Die Meinung der Bürger ist ausdrücklich erwünscht. Die Gemeinde hofft auf aktive Mitarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.