Drei Kinder erstmals am Tisch des Herrn
Guter Hirte

Zwei Buben und ein Mädchen freuen sich mit Pater Joy (rechts) und Pastoralreferent Wolfgang Sausner über ihre Erstkommunion. Bild: sas
Lokales
Brand
16.04.2015
4
0
Drei Kinder durften am Weißen Sonntag ihre Erstkommunion feiern. Begleitet von den Ministranten und den Eltern zogen die Kommunionkinder zusammen mit Pater Joy und Pastoralreferent Wolfgang Sausner vom Rathaus zur Pfarrkirche Herz-Jesu. Dort entzündeten sie ihre Kerzen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Jesus ist unser guter Hirte".

Auf den Tag haben sich die Kinder ein gutes halbes Jahr in der Schule und in Weggottesdiensten vorbereitet. Nach dem Evangelium vom guten Hirten erklärten die Kinder anhand von Symbolen, was einen guten Hirten ausmacht: Er pflegt die Schafe, er hat einen Weitblick, damit er saftige Weiden für sie findet und mit seinem Stab sorgt er dafür, dass sich kein Schaf aus der Herde verirrt. Pater Joy stellte heraus, dass Jesus für die Kinder dieser gute Hirte ihr Leben lang sein möchte, dass er im Brot und Wein ganz bei den Kindern sein möchte. Anschließend legten die Kinder ihr Taufversprechen ab.

Bei der Gabenbereitung brachten sie Brot und Wein zum Altar. Schließlich kam der große Moment und sie durften zum ersten Mal den Leib des Herrn empfangen. Der Singkreis aus Nagel unter Leitung von Siegfried Schindler umrahmte den Festgottesdienst mit neuen geistlichen Liedern. Der Festtag klang am Nachmittag mit einer Dankandacht aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.