Fanmeile der Brander Vereine ein Riesenerfolg
Rundum gelungen

Lokales
Brand
21.05.2015
0
0
Die Brander Vereine haben einmal mehr den richtigen Riecher bewiesen. Die Fanmeile, die von den Vereinen binnen kürzester Zeit auf die Beine gestellt wurde, ist hervorragend angekommen. Rund 400 Besucher, 200 weitere an den Durchgangsstraßen, haben das Spektakel verfolgt.

Für Brand, als einziger Ort überhaupt, ergab sich der Vorteil, dass hier das Rennen gleich zweimal passiert ist. Für die nötige Event-Atmosphäre sorgte die mit Bannern und Barrieren abgesperrte Fanmeile entlang der Max-Reger-Straße. Die beiden Initiatoren, Gemeinderat Wolfgang Doleschal und Gemeinderat Michael Brucker, konnten zusammen mit Bürgermeister Ludwig König ein positives Fazit der Veranstaltungen ziehen. Rundum gelungen, war man sich einig, sei die Veranstaltung gewesen. Man habe auch die Liebe zum Detail nicht missen lassen. Von ausgewiesenen Parkplätzen, Musik, guter Bewirtung bis hin zur Bewerbung der Brander Fanmeile wurde an vieles gedacht. Eigens für die Veranstaltung wurde über Spenden ein Willkommensbanner der Gemeinde angeschafft, das selbstverständlich für weitere Veranstaltungen zur Verfügung steht. Dank gilt den vielen Firmen, die mit ihren Bannern einen lebendigen Eindruck hinterlassen haben.

Auch den Beteiligten Vereinen KAB, Obst- und Gartenbau-, Fichtelgebirgs- und Sportverein, dem Kinderhaus Don Bosco mit Leiterin Michaela Schmidt, dem Jugendgemeinderat und JU und CSU gilt der Dank. Ohne die Feuerwehren, die mit großem Einsatz sämtliche Straßen für das Radrennen abgesperrt haben, wäre die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.