Im Kajak auf der Wiesent

Die Fuhrmannsreuther Feuerwehrjugend genoss das Kajak-Fahren in vollen Zügen. Bild: dol
Lokales
Brand
06.10.2015
3
0
Die Fränkische Schweiz war das Ziel des Ausflugs der Feuerwehrjugend Fuhrmannsreuth. Gemeinsam mit Jugendwart Florian Schreyer und den beiden Kommandanten Carsten Bauer und Fabian Günther fuhren die Jugendlichen in einem Kleinbus. Am Ankunftsort paddelten die Jugendlichen nach einer kleinen Einweisung in den offenen Zweier-Kajaks auf der Wiesent durch den Naturpark. Die vielen kleinen und teilweise auch größeren Stromschnellen brachten ein spritziges Vergnügen. So mancher wurde nass - oder auch patschnass. Alle Jugendlichen und die Betreuer hatten mächtig Spaß während der Tour. Nach rund 20 Kilometern wurden die Kajakfahrer vom Bootsverleih wieder abgeholt und zurück zum Ausgangspunkt gebracht. Von dort aus ging es dann nach einer gemeinsamen Brotzeit wieder nach Hause. Dank galt Klaus Hars für die Spende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.