Tischtennis
SSV Brand behält die Punkte

Sport
Brand
17.02.2016
39
0

Die Tischtennisdamen des SSV Brand feierten einen wichtigen 8:4-Heimsieg gegen den SV Weiherhof. In den beiden Eingangsdoppeln setzten sich Schmidt/Daubner in drei Durchgängen gegen Tiefel/Wolf durch und auch Netzel/Netzel schafften einen überraschenden Fünfsatzerfolg gegen das starke Weiherhofer Doppel Gerlach/Geupel.

Diese 2:0-Führung des SSV Brand relativierte der SV Weiherhof im Anschluss umgehend wieder, da Geupel Schmidt bezwingen konnte und Carina Netzel Gerlach in vier Sätzen unterlag. Doch Daubner und Karin Netzel stellten im Anschluss mit einer überzeugenden Vorstellung schnell den alten Abstand wieder her und sorgten durch ihre Siege über Wolf und Tiefel für das 4:2.

Daraufhin musste sich Schmidt jedoch Gerlach geschlagen geben und auch die durch eine starke Erkältung geschwächte Carina Netzel verließen die Kräfte im Spiel gegen Geupel, sodass dem SV Weiherhof der erneute Ausgleich gelang. Danach spielte der SSV Brand auf. Durch die Siege von Daubner gegen Tiefel und Karin Netzel gegen Wolf zog die Heimmannschaft auf 6:4 davon, bevor Daubner für die Überraschung des Nachmittags sorgte. Über die volle Distanz behielt die SSV-Akteurin die Nerven und bezwang die Spitzenspielerin des SV Weiherhof zur 7:4-Vorentscheidung, bevor Schmidt mit ihrem Sieg gegen Tiefel den Sack zumachte.

Im nächsten Spiel gastieren die Tischtennisdamen des SSV Brand am 5. März um 14 Uhr zum Derby beim SV Neusorg II.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (316)SSV Brand (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.