Abwassergebühr um 13 Cent billiger
Abwasserpreis für vier Jahre fest

Vermischtes
Brand
17.11.2016
7
0

Erstmals wurde der Abwasserpreis vom Brander Gemeinderat für einen Zeitraum von vier Jahren berechnet. Der Kubikmeter wird um 13 Cent billiger.

(ld) In der jüngsten Sitzung wurde die Gebührenbedarfsberechnung vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2020 beschlossen. Alle denkbaren Faktoren wurden einbezogen, um keine Überraschungen zu erleben, die dann zu einer größeren Gebührenerhebung nach vier Jahren führen könnten. Bei der dem Gemeinderat vorgelegten Gebührenbedarfsberechnung wurden die durchschnittlichen Kosten für Löhne, laufende Kosten, Bewirtschaftungskosten, innere Verrechnungen und der Verwaltungskostenanteil aufgrund der voraussichtlichen Kosten für 2017 mit einem Teuerungsaufschlag von je drei Prozent pro Folgejahr angesetzt. Außerdem wurden in diese Berechnung auch die Kanalsanierung der Sonnenstraße mit rund 45 000 Euro einbezogen sowie die Digitalisierung und Schadensbewertung der Kanalleitungen mit 25 000 Euro, Kamerabefahrungen im Rahmen von 25 000 Euro und Kanalschacht-Bauwerke wie etwa am Schellerberg mit rund 20 000 Euro.

Sollte eine Kanalerneuerung von der Staatsstraße bis zum Beginn "Am Schellerberg" im Jahr 2017 ausgeführt werden, wäre dies eine Investitionsmaßnahme, die bei den kalkulatorischen Kosten erst in den Jahren 2019 und 2020 in Anrechnung kommen würde.

Die Kanalerneuerung "Pfarrweg-Kirchsteig-Kösseineweg" wurde zwischenzeitlich in der Vermögenserfassung aufgenommen und wurde nun mit berücksichtigt. Aufgrund dieser Baumaßnahme mussten die in 1969 entstandenen Kanalbaukosten, die geleisteten Herstellungsbeiträge und die Zuwendungen für diese Straßen in Abgang gebracht werden.

Für den Zeitraum 2017 bis 2020 ergibt sich nun eine Abwassergebühr von 2,71 Euro, was eine Gebührenreduzierung um 13 Cent bedeutet. Die Berechnung wurde vom Gemeinderat einstimmig anerkannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeinderat (322)Abwasser billiger (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.