Einweihung des musikalischen Osterbrunnens Fuhrmannsreuth
Kunstwerk aus Metall

Für einen heiteren Moment sorgten die Kinder vom Kinderhaus "Don Bosco". Als kleines Dankeschön gab es ein Ostersäckchen.
Vermischtes
Brand
19.03.2016
35
0

Unbeachtet fristete der Dorfbrunnen in Fuhrmannsreuth ein Dornröschen-Dasein. Vor wenigen Monaten beschloss die Dorfgemeinschaft eine besondere Umgestaltung.

Fuhrmannsreuth. Um es nicht bei einem einfachen Osterbrunnen bewenden zu lassen, gestalteten die Fuhrmannsreuther einen prachtvollen "Musikalischen Osterbrunnen". Kunstvolle Noten, angeführt vom einem metallenen Notenschlüssel, gaben dem Werk eine besondere Note.

Erinnerung an Max Reger


Im Rahmen einer kleinen Feier spendeten Pater Joy und sein evangelischer Mitseelsorger Andreas Kraft dem fertigen Werk den kirchlichen Segen. Gemeinsam mit Vertretern der Politik übergaben Bürgermeister Ludwig König und der stellvertretende Landrat Günther Kopp den plätschernden Ortsmittelpunkt an den organisatorische Leiter der Brunnenaktion Hendrik Zaus und seiner Fuhrmannsreuther Dorfgemeinschaft. "Dieser Osterbrunnen ist auch ein Symbol des Lebens", sagte Pater Joy. Pfarrer Andreas Kraft erinnerte an die biblische Erzählung vom Jakobsbrunnen, wo Jesus vom "lebendigen Wasser" sprach.

"Die Noten, die Sie hier sehen gehören zu Regers Partitur "Unserer lieben Frauen Traum", informierte Zaus. Sie erinnern an den gebürtigen Brander, dessen Todestag sich heuer zum 100. Mal jährt. Eine Kemnather Schlosserei verewigte ein Stück der Partitur in diesem Kunstwerk aus Metall und Stein. Bunte Ostereier vollendeten das Fuhrmannsreuther Meisterstück. Die farbigen Ostersymbole hatten die Kleinen vom Kinderhaus "Don Bosco", zusammen mit ihren Erzieherinnen und Leiterin Michaela Schmidt liebevoll bemalt.

Dass Petrus kaum ein Einsehen mit den Fuhrmannsreuthern hatte, tat der Sache keinen Abbruch. Mit einer "kleinen Melodie" sorgte der gemischte Chor aus Brand unter der Leitung von Andrea Krauß für eine frühlingshafte Stimmung. Das ganze Dorf war auf den Beinen, um dem Ereignis beiwohnen zu können. Auch viele Asylbewerber aus dem benachbarten Brand ließen es sich mit ihren Kindern nicht nehmen, den musikalischen Osterbrunnen mit einzuweihen. Beeindruckt und staunend freute man sich sichtlich über diesen ganz besonderen Anlass. Bei der kleinen Feier im geheizten Feuerwehrgeräte Haus war bei Kaffee und Kuchen schließlich reichlich Zeit für ein ausgiebiges dörfliches Miteinander.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fuhrmannsreuth (77)Ostern (135)Osterbrunnen (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.