Sonnenstraße im Blick
bauentwurf für Brand

Vermischtes
Brand
14.01.2016
74
0

In diesem Jahr soll die Sonnenstraße angepackt werden. In der letzten Sitzung stand die Vorstellung des Bauentwurfs mit Kostenschätzung auf der Tagesordnung. Nachdem Christian Drehobel seine persönliche Beteiligung angezeigt und im Zuhörerbereich Platz genommen hatte, erläuterte Harald Götz vom Ingenieurbüro Fröhlich aus Neusorg ausführlich das Projekt.

Zwischen 4,80 Meter und 5,30 Meter wird die Straße breit werden. Eine Straßenbeleuchtung wird eingeplant. In Kleinrandbohrungen seien seitens des Ingenieurbüros Bohrungen gemacht worden, um ein Bild vom Untergrund zu bekommen. Nach acht bis elf Zentimetern Asphalt folgt bis etwa 35 Zentimeter Tiefe eine Schicht aus Straßenkies. Weiter nach unten trifft man dann auf gewachsenen Boden. Die kiesigen Auffüllungen seien nicht belastet. Die Kosten gab Götz mit rund 331 000 Euro an, nach möglichen Einsparungen würde man mit etwa 310 000 Euro rechnen müssen. Diese hängen auch mit einem Gehsteig zusammen, dem sich die Gemeinderäte ausführlich widmeten. Gehsteig ja oder nein? Wenn ja, dann welcher?

Die sogenannte Homburger Kante wurde ins Gespräch gebracht, die Breite wurde diskutiert, über Einzeiler, Zweizeiler und Betonkanten wurde gesprochen. Möglichkeiten wären auch Gitterrasen, befestigter Schotterrasen und Kunststoffrasengitter. Da spielte auch die Befahrbarkeit mit einem Rollator eine Rolle und selbstverständlich muss auch der Winterdienst in die Entscheidung einbezogen werden. Der Schneepflug muss auch möglichst problemlos räumen können. Wer soll das entscheiden? Auch die, die das bezahlen müssen.

Dazu findet am 20. Januar ein Anliegergespräch im Sitzungssaal statt, nicht aber ohne eine grobe Richtung festgelegt zu haben. Alle Alternativen und alle Preise soll das Ingenieurbüro dann parat haben. Und die Zeichnungen alleine nützten den Anliegern nicht viel, meine Werner Brunner (FW) und fand dafür die Zustimmung im Gremium. Fotos müssen dann dabei sein, schlug er vor, um sich ein Bild machen zu können von dem, was da vorgeschlagen wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeinderat Brand (7)Sonnenstraße Brand (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.