Sechs neue Auszubildende bei der Firma Schiettinger
Packmitteltechnologen, Industriemechaniker und Elektroniker

Sechs junge Leute erklimmen bei der Firma Schiettinger die ersten Sprossen der Karriereleiter. Mit im Bild: die beiden Ausbildungsleiter Tobias Popp (kaufmännisch, Zweiter von links) und Markus Schönl (betrieblich, rechts). Bild: ld
Wirtschaft
Brand
09.09.2016
260
1

Jetzt geht's so richtig los. Sechs junge Leute aus Mittel- und Realschulen starten bei der Firma Schiettinger in die spannende Phase des Berufslebens.

(ld) In den vergangenen Jahren bestimmten Kräne und große Baumaschinen das Bild auf dem Gelände des Brander Unternehmens. Die Firma expandiert seit Jahren und hat sich zu einem der größten Arbeitgeber in der Region entwickelt. Davon profitieren auch Absolventen verschiedener Schularten.


Dieser Tage begannen sechs "Neue" ihre Ausbildung in der Kartonagenfabrik: eine Packmitteltechnologin und zwei männliche Kollegen der gleichen Ausbildungsrichtung, zwei Industriemechaniker und auch ein künftiger Elektroniker (Betriebstechnik) sind dabei. Damit bildet Schiettinger aktuell 17 junge Leute aus.
Die Chancen, übernommen zu werden, sind groß. Mitinhaber Andreas Bader betont, dass die Firma am liebsten jene Leute beschäftigt, die im Betrieb selbst ausgebildet wurden.


Dass der Beruf Packmitteltechnologe nicht sehr bekannt sei, mache die Suche nach geeigneten Fachkräften nicht leicht. Ausbildungsmessen stellen da eine große Hilfe dar. Interessenten können dort direkt angesprochen werden. Umfassende Informationen, Videos und persönliche Gespräche führen dann oft zum Ziel. Ein paar Praxistage werden noch von der Firma gefordert, und sind auch diese positiv über die Bühne gegangen, steht für die Jugendlichen einem Einstieg nichts mehr im Wege. Die ersten Tage gelten dem Hineinschnuppern. Arbeitssicherheitsschulung und Qualitätsschulung, wo es auch um Hygienevorschriften geht, waren Themen ganz am Anfang. Mit einem Betriebs-Rundgang wurde diese Phase abgeschlossen.

Schon jetzt beginnt Schiettinger, sich nach weiteren geeigneten Azubis umzusehen. Dazu sind Firmenvertreter auf den Ausbildungsmessen am 24. September in Bayreuth und am 8. Oktober in Kemnath vor Ort.
Weitere Beiträge zu den Themen: Azubis 2016 (5)Fa. Schiettinger (1)
1 Kommentar
29
Hans - Peter Kastner aus Brand | 09.09.2016 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.