GOV Sollbach startet erfolgreiche Aktion für Kinder
Wundersame Welt der Bienen

In seinem Garten und an seinen Bienenstöcken zeigte Reinhard Ehemann (rechts) den Kindern wissenswertes über Bienen und die Honiggewinnung. Bild: mos

Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) brachte Kindern die Imkerei näher. Mitglied Reinhard Ehemann aus Bruck ließ die Kleinen in seinen garten und zeigte ihnen die Arbeit mit den Bienen.

Der Hobbyimker erläuterte die Biologie der Biene sowie deren Le-benszyklus. Dass eine Arbeiterbiene nur etwa 35 Tage lebt, überraschte die Kinder. Reinhard Ehemann erklärte auch den Unterschied zwischen einer Arbeiterin, einer Drohne und der Bienenkönigin. "Das Wohnhaus" der Bienen interessierte die Kinder sehr. Beim "Rähmchen bauen" durften die Kinder dann praktisch ran, sie durften die Drähte spannen und Mittelwände einlöten.

Beim Bestaunen der mit Bienen besetzten Waben waren die Kinder dann wieder eher vorsichtig. Dass sie aber keine Angst zu haben brauchen, zeigte ihnen Reinhard Ehemann, indem er den "Mutigen" eine Biene auf der Hand krabbeln ließ. Schließlich wurde noch Honig geschleudert. Natürlich wollten sie den frischen Honig gleich probieren. Vorbereitete Brote wurden ruckzuck verspeist. Reinhard Ehemann zeigte auch, wie Bienenwachskerzen hergestellt werden. Von der Aktion waren nicht nur die Kinder begeistert, sondern auch die dabei gewesenen Erwachsenen. Das "Imkern mit Kindern" wird deshalb im Jahresprogramm des GOV Sollbach fest aufgenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.