Sommerferienleseclub
Wie die Bücherwürmer

Diese Kinder lasen, was das Zeug hielt. Ihr Eifer wurde jetzt belohnt. Bild: mos

In den Ferien lesen - also bitte! Sophie Ullmann und andere Schüler bewiesen eindrucksvoll das Gegenteil. Das Büchereiteam schaffte dazu Anreize.

Zum Ende des vergangenen Schuljahres machten die Ehrenamtlichen der Marktbücherei Werbung an der Grund- und Mittelschule für den Sommerferienleseclub. Die Verantwortlichen waren mit der Beteiligung von 68 aktiven Clubmitgliedern mehr als begeistert. Die Bücherei in Bruck ist im Umkreis die einzige, die sich an dem landesweiten Leseförderungsprojekt für Kinder und Jugendliche beteiligte. Extra für den Sommerferienleseclub wurden 120 neue Bücher angeschafft und in den zurückliegenden Sommerferien ausschließlich für die Clubmitglieder reserviert.

Die meist gelesenen Bücher waren die Serie "Hase und Holunderbär", "Die Vulkanos" und "Tafiti". Insgesamt wurden 610 Bücher ausgeliehen, gelesen und bewertet. Im vergangenen Jahr waren es 500 bei gleicher Leserzahl. Die besten Leser erhielten kürzlich bei der Abschlussveranstaltung jeweils eine Urkunde sowie eine Siegermedaille. Die ehrenamtlichen Helferinnen der Marktbücherei bereiteten noch Kuchen, Deftiges und Getränke vor, damit im Anschluss an die Ehrungen ein wenig gefeiert werden konnte.

Losglück


Die Gewinner durften sich einen Preis aus dem großen Preisstand aussuchen. Die übrigen Teilnehmern wurden per Losentscheid ermittelt und durften sich ebenfalls über Sach- oder Buchpreise freuen. Der Dank des Büchereiteams galt auch den Eltern, die die Kinder wöchentlich zur Bücherei fuhren oder mit den Kindern die Bücherei besuch-ten.

1. bis 4. Klasse: 1. Platz Sophie Ullmann, 36 gelesene Bücher, Goldmedaille; Führung durch den Arena-Verlag in Würzburg; 2. Platz Avin Ibrahim und Luca Huttner, jeweils 35 Bücher, Silbermedaille; 3. Platz Mathias Träger, 33 Bücher, Bronzemedaille. Die Bronzemedaille wurde erweitert, auf Schüler, die mehr als 20 Bücher gelesen haben. Dies waren: 4. Platz Afrin Ibrahim, 28, 5. Platz Amelie Birner, 22.

5. bis 8. Klasse: 1. Platz Jaschar Ibrahim 34 Bücher, Goldmedaille; 2. Platz Emily Schuhbauer, 13, Silbermedaille, 3. Platz Milena Plank, 12, Bronzemedaille. Die Frauen vom Büchereiteam - Martina Biehler, Marion Heller, Gaby Kühn, Ilse Schmid und Silvia Spindler - haben das zusätzliche Angebot in ihrer Freizeit gestemmt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.