Bau- und Hauptausschuss sowie Marktrat tagen
Neuer Netto-Markt

Dei nächste Sitzung des Bau- und Hauptausschusses beginnt am Dienstag, 5. April, um 17 Uhr im Rathaus. Die Tagesordnung ist umfangreich. Eine Marktratssitzung schließt sich um 19 Uhr an.

Zunächst wird im Ausschuss das Aufstellungsverfahren für den Bebauungsplan "Sollbach-Auäcker" mit der Behandlung der eingegangenen Bedenken und Anregungen weiter gebracht. Die Räte sollen Stellungnahmen zu Planungen der Gemeinde Steinberg am See und des Marktes Neukirchen-Balbini abgeben. Schließlich stehen eine ganze Reihe von Bauanträgen an: Anbau einer Garage an das bestehende Feuerwehrgerätehaus an der Danziger Straße 18; Neubau eines Einfamilienwohnhauses Am Pfarrberg 6; 6. Neubau eines Einfamilienhauses mit Einzel- und Doppelgarage an der Hans-Sachs-Straße 13; Bauvoranfrage) für ein Einfamilienhauses an der Oberen Dorfstraße 2 a.

Die Erschließung des Baugebiets "Sollbach-Auäcker" wird behandelt, außerdem ein Antrag der SPD-Fraktion auf Anbringung von Werbeschildern für freie Gewerbeparzellen an der Staatsstraße 2150 und der Bundesstraße 85. Außerdem soll eine Eiche bei Vorderthürn als Naturdenkmal ausgewiesen werden. Anfragen beschließen den öffentlichen Teil im Sitzungssaal.

Der Marktrat beschäftigt sich mit dem Neubau eines Netto-Lebensmittelmarktes an der Nittenauer Straße. Mit einem Aufstellungsbeschluss würden die notwendigen Planungsschritte eingeleitet. Den Antrag hat die "Ratisbona"-Holding gestellt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.