Arbeiten an der B 85 bei Bruck
Bundesstraße zwei Wochen komplett zu

Symbolbild: dpa

Bruck/Bodenwöhr. (ch/nt) Wegen Instandsetzungsarbeiten müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen im Verlauf der Bundesstraße 85 nahe Bruck einstellen. Das teilte das staatliche Bauamt mit.

An der B 85 wird im Bereich Bruck ab Mittwoch, 13. Juli, gebaut. Die Baustrecke erstreckt sich von der Einmündung der Kreisstraße SAD 16 westlich von Bodenwöhr bis zur Einmündung der Kreisstraße SAD 1 an der östlichen Anschlussstelle von Bruck. Die Fahrbahndeckschichten der Bundesstraße 85 und der Verbindungsrampen an den Brücken werden erneuert.

Bereits ab Montag, 4. Juli, wird für notwendige Vorarbeiten die Staatsstraße 2398 bei Mögendorf gesperrt. Die Verbindungsrampen an der Anschlussstelle "Bruck Ost" werden ebenfalls in der nächste Woche zeitweise gesperrt. Die Hauptarbeiten an der Bundesstraße 85 beginnen dann am Mittwoch, 13. Juli, und dauern voraussichtlich bis 27. Juli. Für die Arbeiten ist eine komplette Sperrung notwendig. Die Umleitung erfolgt ab Neuenschwand über Fuhrn und Erzhäuser (Kreisstraße SAD 18/Staatsstraßen 2151/2398 und Kreisstraße SAD 14), analog in Gegenrichtung. Die Umleitungsstrecken werden jeweils rechtzeitig ausgeschildert.

Die Arbeiten führt die Firma Strabag aus Wackersdorf aus. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 730 000 Euro. Das Bauamt wirbt bei den Verkehrsteilnehmern um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.