Ausflug der Brucker Senioren
Nach Werksbesichtigung auf den „Heiligen Berg“

Bürgermeister Hans Frankl (in der Fahrerkabine des Baggers) lud auch heuer wieder alle Senioren des Marktes ab dem 60. Lebensjahr zu einer Fahrt ein, die großen Zuspruch fand. Am Vormittag stand die Werksbesichtigung der Firma Sennebogen Maschinentechnik GmbH in Wackersdorf auf dem Programm. Geschäftsführer Alexander Scherer (Vierter von links), ebenfalls ein Brucker, stellte kurz den Betrieb vor, bevor die Senioren bei einer Werksführung einen Einblick in die Produktion von großen industriellen Kränen und Baggern gewinnen konnten. Nach einer Stärkung ging es weiter zum "Heiligen Berg" der Niederbayern, dem Bogenberg. Die Teilnehmer besuchten die Wallfahrtskirche und genossen einen herrlichen Weitblick, bevor der historische Friedhof St. Peter in Straubing auf dem Programm stand. Anschließend bestand für die Brucker Gruppe noch Gelegenheit, die historische Altstadt von Straubing zu erkunden oder die traditionelle Agnes-Bernauer-Torte zu genießen, bevor sie am späten Nachmittag bei einer gemeinsamen Brotzeit in Unterirading den Tag ausklingen ließ. Bild: mos

Weitere Beiträge zu den Themen: Straubing (116)Sennebogen (1)Bogenberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.