Boogiefreunde überreichen Check an BR
Spende für „Sternstunden“

Bei der Spendenübergabe der Boogiefreunde für die Aktion "Sternstunden" waren (von links) Alexander Nießl, Christine Eberl vom BR und Peter Beck dabei. Bild: mos

Bereits zum dritten Mal fand in diesem Jahr der "Spendentanz" der Boogiefreunde statt. 1850 Euro wurden dabei für die Aktion "Sternstunden" des Bayrischen Rundfunks gesammelt. Peter Beck und Alexander Nießl reisten nach München, um die Spende dort persönlich abzugeben. Diesmal wurden sie von Christine Eberl aus dem BR-Team für Öffentlichkeitsarbeit in Empfang genommen.

In entspannter, freundschaftlicher Atmosphäre ergab sich ein Gespräch über den diesjährigen Spendentanz, die Show-Acts und den zukünftigen Verlauf dieser Veranstaltung. Grundsätzlich lasse sich feststellen, so Beck und Nießl, dass es den Benefiztanz in der bisherigen Form auch weiterhin geben werde. Dazu bedarf es natürlich eines starken Teams im Hintergrund. Eberl war über die Höhe der Spende, die komplett zugunsten bedürftiger Kinder verwendet wird, sichtliche erfreut. Die beiden Boogie-Vertreter berichteten, dass es sehr wahrscheinlich sei, dass die diesjährige Veranstaltung einen "Einspieler" bei der Sternstunden-Gala im Dezember bekommt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.