Franz-Xaver Münz feiert 90. Geburtstag
Vom Ruhrgebiet in die Oberpfalz

Zum runden Geburtstag gratulierten Franz-Xaver Münz (sitzend) Familie, Heimleiterin und Bürgermeister Hans Frankl (Zweiter von links). Bild: hfz

Franz-Xaver Münz ist zwar im Ruhrpott geboren. Den Großteil seines Lebens verbrachte er aber in der Oberpfalz. Seine Eltern Johanna und Franz-Xaver sowie seine Schwestern Charlotte und Dina lebten einst in Bochum. Nach der Schule, die er in Essen/Steele besuchte, absolvierte er eine Ausbildung zum Maschinenschlosser. 1945 zog er mit seiner Familie nach Burglengenfeld, sein Vater war dort geboren und aufgewachsen.

Seine Frau Franziska lernte er beim Tanzen kennen, die beiden heirateten 1953. Aus dieser Ehe entstammen ein Sohn und eine Tochter. Münz hat fünf Enkel und zwei Urenkel. Bis zu seinem 65. Lebensjahr hatte Münz einen Getränkevertrieb in Teublitz, Ortsteil Premberg, wo er auch bis vor drei Jahren wohnte. Im Oktober 2011 starb seine Frau. Seit Dezember 2013 wohnt er im Seniorenheim St. Elisabeth in Bruck und freut sich über die Besuche seiner Familie und die regelmäßigen Spaziergänge im Garten. Den Geburtstag feierte er mit seiner Tochter und seinem Sohn. Heimleiterin Annette Forster überbrachte die Glückwünsche der Bewohner und Angestellten des Hauses und überreichte eine Blumenschale. Bürgermeister Johann Frankl verband die Glückwünsche der Gemeinde mit einem Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (458)Franz-Xaver Münz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.