Frisörmeisterin Therese Fischer feiert 85. Geburtstag
Eine Dauerwelle für 6 Mark

Frisörmeisterin Therese Fischer (links) feierte ihren 85. Geburtstag. Bürgermeister Hans Frankl gehörte zu den Gratulanten. Bild: mos

Sie hat schon so manchem Brucker den Kopf gewaschen - im Wortsinn. Frisörmeisterin Therese Fischer, geborene Hüttner, feierte am Mittwoch ihren 85. Geburtstag. Die gebürtige Burglengenfelderin wuchs mit acht Geschwistern auf.

Nach der Schulzeit erlernte sie den Frisörberuf. Ihren künftigen Mann, Michl Fischer, lernte sie im Haus Werdenfels kennen. Sie besuchte dort eine Kolping-Tagung und er kam dort mit einer Gruppe von Motorradfahrern vorbei, wie Fischer an ihrem Ehrentag erzählte. Bei einem der ersten Treffen erzählte er ihr, dass er sein Frisörgeschäft in der Hauptstraße 17 in Bruck umgebaut habe. Als ihre Frage kam, warum er ihr das erzähle, kam der prompte Antrag: "Ja, heirats'd mi ebba niad?" Doch, tat sie: 1955 schlossen Therese Hüttner und Michael Fischer den Bund fürs Leben. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Im Januar 1956 legte Therese Fischer die Meisterprüfung im Frisörhandwerk ab. Von da an nahmen die Fischers auch das Damen-Frisör-Geschäft mit auf. Eine Dauerwelle kostete damals sechs Mark, eine Wasserwelle 2,50 Mark und das Rasieren der Herren 50 Pfennig. Feste Öffnungszeiten gab's anfangs nicht, auch abends kamen noch Kunden.

Auf die tüchtigen Töchter sowie die vier Enkelkinder und drei Urenkel ist Therese Fischer besonders stolz. Im Dezember wird ein weiteres Urenkelkind erwartet. Ihre Freizeit verbrachte sie früher gerne im Garten, doch aus gesundheitlichen Gründen geht das nicht mehr. Viele Jahrzehnte engagierte sich die Jubilarin bei Kolping, Frauenbund sowie Frauen-Union. Über 35 Jahre versah sie den Lektorendienst in der Kirche aus. Bürgermeister Hans Frankl gratulierte mit einem Blumenstrauß und einem Präsent. Am Sonntag wird mit der Verwandtschaft gefeiert. Drei ihrer Geschwister sind über 90 Jahre alt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.