Karpfen zum Klettern

Regelrecht "förmlich" ging es zu beim Durchschneiden des blau-gelben Bandes zu, das die offizielle Freigabe der Spielgerätekombination bedeutete. Bild: mos

Auf dem Spielplatz beim Freizeitzentrum steht Dank einer Spende von Franz Schabmüller ein weiteres Exemplar des "Brucker Karpfens". Anfangs war es geplant, den Kreisverkehr an der Staatsstraße 2150 damit schmücken. Doch die Baubehörden stimmten den Planungen nicht zu.

(mos) Franz Schabmüller ließ sich nicht beirren und fand gemeinsam mit Bürgermeister Hans Frankl eine Lösung, Bruck um einen weiteren "Karpfen" reicher zu machen. Eine Spielgerätekombination in Form eines Karpfens ist nun das Ergebnis. Nun fand im Beisein der Mäusegruppen-Kinder aus dem BRK-Kindergarten die offizielle Freigabe statt. Die Buben und Mädchen des Kindergartens sangen und spielten das Lied der Vogelhochzeit. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister drückte Franz Schabmüller seine Freude darüber aus, dass nun auf diese Art die Umsetzung des Brucker Karpfens gelang.

Kindergartenleiterin Bianca Achatz las die Anekdote vom Brucker Karpfen vor. Für die Kinder überreichte Schabmüller ein Tüte voller Aufmerksamkeiten, die er stellvertretend an die Kindergartenleitung übergab. Anschließend erfolgte das Durchschneiden des Bandes in Marktfarben blau-gelb. Das erledigten Schabmüller, seine Enkel und ein Kindergartenkind. Mit dem Lied des alten bayerischen Fingerspiels "Hinterm Heiserl fliasst a Bacherl und im Bacherl schwimmt a Fisch" folgte ein weiteres Lied zum Thema.

Der private Spendenbetrag von Franz Schabmüller beläuft sich auf 18 000 Euro. Nicht nur die Gemeinde sondern vor allem die Kinder freuten sich über die gesponserte Bereicherung am Spielplatz im Freizeitzentrum. Franz Schabmüller wohnt in Ingolstadt. In Bruck ist er mit seinem Unternehmer der größte Arbeitgebers in der Gemeinde. Bereits über drei Generationen engagiert sich das Unternehmen Schabmüller als Arbeitgeber. Die "Franz-Schabmüller-Straße" ist ein Zeichen der Gemeinde für ihre Anerkennung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.