Kolpingfamilie in der Gemeinde unterwegs
Dreieinhalb Tonnen Kleidung

Die Helfer packten insgesamt 3,5 Tonnen Altkleider in die Container. Hosen, Pullis und T-Shirts haben sie im ganzen Gemeindegebiet eingesammelt. Bild: mos

Die Kolpingfamilie hatte eine Altkleidersammlung organisiert. Sie sammelte eine Menge alter Pullover, Hosen und T-Shirts. Insgesamt 3,5 Tonnen. Die knapp 20 Helfer waren in der gesamten Gemeinde unterwegs. Dafür nutzten sie sechs Fahrzeuge. Die Männer und Frauen fuhren das Gebiet ab und sammelten die am Straßenrand abgestellten Säcke zusammen.

Die Kolpingfamilie freute sich über die Spendenbereitschaft der Bevölkerung und über die Bereitstellung der Wagen durch die Fahrzeughalter. Die Altkleidersammlungen der Kolpingfamilie Bruck finden jährlich im Frühjahr und im Herbst statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kolpingfamilie (40)Altkleidersammlung (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.