Marktmeisterschaft beim Schützenverein "Tannenzweig Sollbach"
„Hartl-Buam“ sahnen ab

An der Marktmeisterschaft des Schützenvereins "Tannenzweig Sollbach" beteiligten sich insgesamt 41 Mannschaften. Die Siegerehrung nahmen Schützenmeister Alois Heimerl (rechts) mit seinem Stellvertreter Alfons Windl (Dritter von rechts) und Sportleiter Herbert Hartl (Dritter von links) vor. Bild: mos

Der Schützenverein "Tannenzweig Sollbach" veranstaltete eine Marktmeisterschaft im Vereinslokal Schächerer. Die Resonanz war gut. 41 Mannschaften beteiligten sich daran.

-Sollbach. (mos) Schon im vornherein übten die 123 Schützen ihre Zielsicherheit. Die 41 Mannschaften bildeten sich aus 13 Vereinen sowie sieben Privatmannschaften. Insgesamt gingen sechs reine Damen-Mannschaften an den Start.

Das beste Plattl mit einem 19,40-Teiler erzielte Alois Ochsenbauer vom Team "Herrengymnastik 1". Den ersten Platz bei den Mannschaften belegten die "Hartl Buam", bestehend aus Bastian Hartl (67,80), Matthias Hartl (245,90) und Fabian Hartl (59,20). Den zweiten Platz sicherte sich die Gruppe "Herrengymnastik 1" mit Alois Ochsenbauer (19,40), Herbert Kaiser (92,20) und Josef Schuierer (269,70). Den dritten Platz belegte die Mannschaft "EC Sonne" mit Andreas Bruckner (98,40), Peter Bruckner (279,90) und Ade Schuhbauer (102,60).

Die beste Damenmannschaft "SiMoNi" belegte Platz 13 mit einem 678,1-Teiler. Sie wurde von Simone Stompe, Monika Beck und Nicole Seebauer gebildet. Der Trostpreis, ein Fass Bier, ging an das Team "Trachtenverein Enzian Bruck II". Allen teilnehmenden Mannschaften wurde eine Urkunde überreicht. Die besten zwölf Teams bekamen zusätzlich noch einen Pokal. Neben den Dorfvereinen beteiligten sich zahlreiche weitere Vereine aus dem Marktbereich Bruck. Auch die drei Bürgermeister der Gemeinde bildeten eine Mannschaft. Nach einem heftigen Gewitterschauer mit Hagelschlag konnte die Siegerehrung mit Grillfeier dennoch im Freien stattfinden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.