Neue Feuerwehrhelme für die Brucker Wehr
Hauptsache Übergabe

Unter anderem Bürgermeister Hans Frankl (Zweiter von links) kam zur Übergabe der Feuerwehrhelme. Bild: mos

Genau einen Monat vor Weihnachten war für die Brucker Floriansjünger im Feuerwehrhaus Bescherung. Sie erhielten neue Feuerwehrhelme. Gesamtwert: 12 000 Euro.

Nach einer langen Testphase der Aktiven sowie der Auswertung von Fragebögen, entschieden sich die Verantwortlichen für Helme der Firma Rosenbauer aus Leonding bei Linz. 1. Kommandant Patrick Allen begrüßte im Feuerwehrhaus die ersten beiden Bürgermeister der Gemeinde, Kreisbrandmeister Armin Jehl und Tobias Lützner sowie Vertreter der Firma Ludwig zur Übergabe. Außerdem kamen zahlreiche aktive und jugendliche Feuerwehrler.

Bürgermeister Hans Frankl sagte, dass der Hauptverwaltungs- und Bauausschuss der Gemeinde diese Anschaffung gerne für die Sicherheit der Helfer investiere. Insgesamt wurden 45 Helme mit einem Wert von rund 12 000 Euro gekauft. Bei den Modellen handelt es sich um Vollschutz- sowie Dreiviertelschutz-Helme. "Der Kopf ist das wichtigste Gut, das geschützt werden muss", sagte Tobias Lützner. Außerdem informierte er, dass die Helme die neuesten Anforderungen erfüllen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Bruck (6)Helmübergabe (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.