Sänger und Witzeerzählern im Seniorenheim
Musik füllt Festsaal

Akkordeon, Gesang und Gemütlichkeit dominierten das Musikantentreffen im Seniorenheim. Bild: hfz

Zahlreiche Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des Brucker Seniorenheimes kamen im Festsaal zum Musikantentreffen zusammen. Organisierte hatte es die Frauen-Union. Heimleiterin Annette Forster freute sich über zahlreiche Sänger und Instrumente-Spieler, die sich beteiligten.

Unter anderem war der Musikantenstammtisch mit Organisator Helmut Reisinger und einem Gesangstrio aus Burglengenfeld, bestehend aus Rosi Mehringer, Marianne Fuchs und Hannelore Götz, vertreten. Außerdem waren dabei: Frieda und Otto Stangl aus Kronstetten (Zither und Gesang) sowie Richard Hauser aus Neunburg vorm Wald, der die Gäste mit Witzen sowie Akkordeon und Mundharmonika begeisterte.

Die Akkordeonspieler Toni Zimmermann aus Steinberg, Egid Pilz aus Bruck und Tobias Birner aus Mappach brachten mit ihrer abwechslungsreichen Musik viel Schwung in den Festsaal. Heimbewohner Karl Schmidbauer war so begeistert, dass er sofort sein Akkordeon holen ließ und mit Egid Pilz "Wir san vom Wald dahoam" spielte. Das nächste Musikantentreffen ist am 19. Juni, wenn auch der Tag der offenen Tür im Seniorenheim stattfindet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Seniorenheim (53)Musikantentreffen (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.