SPD gibt ihr Fraktionsgeld an Anita Lanzl
Spende für Kranke

Schon seit vielen Jahren engagiert sich Anita Lanzl in der Bekämpfung der Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Markant dabei ist, dass die Sekrete der Lunge, der Bauchspeicheldrüse und in anderen Organen zähflüssiger sind als bei gesunden Menschen. Davon sind die Atmung und Verdauung besonders stark betroffen.

Ursache der Erkrankung sind Fehler im Erbgut und daher nicht heilbar. Bei vielen Kindern macht sich Mukoviszidose von Geburt an bemerkbar, in anderen Fällen wird sie später diagnostiziert. Mit einer frühzeitigen Behandlung lässt sich der Verlauf zwar nicht gänzlich stoppen, aber entscheidend verlangsamen.

Vom großen Engagement der Nittenauerin angetan, spendeten Inge Gleixner, Gregor Wettinger und Gerd Habermeier von der SPD-Fraktion im Brucker Marktrat ihr Fraktionsgeld in Höhe von 500 Euro, um Anita Lanzl in ihrem Tun zu unterstützen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (580)SPD (270)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.