Umleitungen ausgeschildert
Bundesstraße 85 teilweise gesperrt

Zwei Wochen lang dauern die Arbeiten auf der B85. In dieser Zeit sind die Umleitungen ausgeschildert. Bild: doz

Wer aktuell auf der B85 von Schwandorf kommend Richtung Bruck fährt, steuert direkt auf eine Baustelle zu. Wegen Instandsetzungsarbeiten ist ein Teil der Bundesstraße für zwei Wochen gesperrt.

Bruck/Bodenwöhr. (doz/ch) Baudirektor Gottfried Weishäupl vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach erklärte: "Alles läuft nach Plan." Heißt konkret: Am Mittwoch startete die Baumaßnahme, die sich von der Einmündung der Kreisstraße SAD 16 westlich von Bodenwöhr bis zur Einmündung der Kreisstraße SAD 1 an der östlichen Anschlussstelle von Bruck erstreckt. Sowohl die Fahrbahndeckschichten der Bundesstraße als auch die Verbindungsrampen an den Brücken werden erneuert. Die Arbeiten sollen laut Weishäul am Mittwoch, 27. Juli, abgeschlossen sein.

Die Umleitung erfolgt ab Neuenschwand über Fuhrn und Erzhäuser (Kreisstraße SAD 18/Staatsstraßen 2151/2398 und Kreisstraße SAD 14), analog in Gegenrichtung. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Die Arbeiten führt die Firma Strabag aus Wackersdorf aus. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 730 000 Euro. Das Bauamt wirbt bei den Verkehrsteilnehmern um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

___



Weitere Informationen:

www.stbaas.bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.