„Extrabreit“ am 22. Oktober mit alten und neuen Songs im VAZ Burglengenfeld
„Die Schule brennt“ immer noch

"Extrabreit" sind auf vorgezogener "Weihnachtsblitztour" und gastieren am 22. Oktober in Burglengenfeld. Bild: hfz
Kultur
Burglengenfeld
24.08.2016
18
0

(ch/nt) Es gibt wenige Rockbands, die von sich behaupten können, dreieinhalb Jahrzehnte mit von der Partie zu sein, ohne je wirklich Staub angesetzt zu haben. "Extrabreit", die Erfinder des deutschen Pop-Punks, gehören jedenfalls dazu. Am 22. Oktober um 20 Uhr gastieren sie im VAZ Burglengenfeld. Die Truppe, die sich selbst "unkaputtbar" nennt, ist auf "Weihnachtsblitztournee 2016" unterwegs.

Aus den fünf Jungs, die 1978 in Hagen aufbrachen, um die Herzen renitenter Teenager und die Charts im Handstreich zu nehmen, sind gestandene Männer geworden.

Auch deshalb wirkt die Band um Kai Havaii und Stefan Kleinkrieg langsam zeitlos. Abseits aller Moden und neuer Stilrichtungen haben sie sich behauptet - und sie rocken heute erst recht so, als gäbe es kein Morgen. Das Publikum dankt es ihnen - auch weil die Liste ihrer Hits und Klassiker lang ist: Von "Hurra, hurra, die Schule brennt" über "Polizisten" bis hin zu "Flieger, grüß mir die Sonne" , um nur einige zu nennen. Aber auch neue Songs sind im Programm. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, auch im Internet.

___



Weitere Informationen:

www.nt-ticket.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.