Herbert Pixner Projekt
"Alpenweltmusik" aus Südtirol

Bild: hfz
Kultur
Burglengenfeld
08.07.2016
54
0

"Finest handcrafted music from the Alps" betitelt das "Herbert-Pixner-Projekt" sein Konzert am Sonntag, 17. Juli , im Forum am VAZ in Burglengenfeld. Die Südtiroler spielen dort ab 20 Uhr.

Dem Ausnahmemusiker, Komponisten und Multiinstrumentalisten Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon) gelingt es immer wieder, zusammen mit seinen Bandmitgliedern (Werner Unterlercher - Kontrabass, Heidi Pixner - Tiroler Volksharfe und Manuel Randi - Gitarren/Klarinette) einen völlig unverwechselbaren Musikstil zu kreieren und weiter zu entwickeln. Als "Herbert Pixner Projekt" sind die vier Vollblutmusiker nun schon seit mittlerweile zehn Jahren auf den angesagtesten Festivals und Konzertbühnen diesseits und jenseits der Alpen unterwegs. Das Quartett versteht es, mit jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz ein musikalisches Feuerwerk aus traditioneller alpenländischer Musik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic auf die Bühne zu zaubern. Karten für ihr Gastspiel im Forum des VAZ in Burglengenfeld sind bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen sowie auch Internet auf www.nt-ticket.de erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.