Southern-Rock-Band gastiert am 13. Dezember im VAZ in Burglengenfeld
Harter Flirt mit "Molly Hatchet"

"Molly Hatchet", einst Mitbegründer des Southern-Rock, gastieren am 13. Dezember im VAZ Burglengenfeld. Bild: hfz/Jusseit
Kultur
Burglengenfeld
25.08.2015
31
0
Die "Southern Spirit Tour" macht Halt im VAZ: "Molly Hatchet" gastieren am 13. Dezember um 20 Uhr im Veranstaltungszentrum und bringen musikalisch eine Zeit zurück, als Rock aus den Südstaaten der USA die Charts eroberte. Anfang der 70er Jahre entstand im Süden der USA eine neue Musikrichtung. "Southern Rock" vereinte Blues, Country, Gospel und den Englischen Rock 'n' Roll. Die Musik wurde durch den Stil von Bands wie den "Allman Brothers", "Lynyrd Skynyrd" und von einer Band aus Jacksonville in Florida namens Molly Hatchet. Gegründet wurde die Band 1975, mit dem legendären Sänger Danny Joe Brown (gestorben 2005), Bassist Banner Thomas, Schlagzeuger Bruce Crump und den drei Gitarristen Dave Hlubek, Steve Holland und Duane Roland. Ihr Debut-Album "Molly Hatchet" erschien 1978 und erreichte schnell Mehrfach-Platin. Wegen ihrer Bekanntheit und dem Ruf hart zu arbeiten, rau zu spielen und dem exzessiven Leben auf Tour wurde die Band schnell mit Großen wie Aerosmith verglichen. 1979 schrieben sie mit der Scheibe "Flirtin' with Disaster" Geschichte.

1980 verließ Leadsänger Danny Joe Brown die Band, kehrte aber 1988 zurück. Im Herbst 1985 war Bobby Ingram als Lead-Gitarrist und Songwriter zur Band gestoßen. 2003 feierte "Molly Hatchet" 25-jährige Bestehen mit dem ersten Live-Doppelalbum "Locked an Loaded " uns stürmte damit die Charts. Mit "Warriors of the Rainbow Bridge" landete die Band 2005 einen weiteren Erfolg.

In der aktuellen Besetzung mit Bobby Ingram (Leadgitarre), Phil McCormack (Gesang), John Galvin (Keyboard), Bryan Bassett (Gitarre), Tim Lindsey (Bass) und Shawn Beamer (Drums) ist "Molly Hatchet" auch nach 28 Jahren eine Band, die immer noch hart arbeitet und hart spielt, auch wenn von den Gründungsmitgliedern keiner mehr an Bord ist. Karten für den Gig am 13. Dezember gibt's an den bekannten Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.