"Cappuccino" zum Hören

Die sechs Musker der Band "Cappuccino" treten auf der Kleinkunstbühne in Burglengenfeld auf. Bild: hfz
Lokales
Burglengenfeld
27.11.2015
57
0

Eigentlich ist "Cappuccino" als Gala- und Tanzformation bekannt. Am Samstag, 5. Dezember, wenn sie auf der Kleinkunstbühne "Keller No.10" auftreten, werden sich die Musiker aber ganz auf das Motto "Starke Frauenstimmen" konzentrieren.

Vor allem die beiden Burglengenfelder Frontleute Heidi Gügel-Wagner und Max Loy freuen sich auf einen Abend, dessen Einnahmen dem Verein "Sweet Sweet Smile" zugutekommen. Das Konzert wird um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) beginnen. Die Band existiert nunmehr in fast gleicher Besetzung seit fast 30 Jahren. Unter normalen Umständen trifft man sie oft bei Bällen und Soirees, wo sie das Publikum mit Dinner- und Tanzmusik zum Tanzen bringen. Aber auch bei Bürgerfesten sind sie zu hören. Im "Keller No. 10" setzen sie nunmehr eine experimentelle Konzertreihe fort, die sie durch die Bühnen der Gegend führt. "Tanz-Konzert" nennen die Musiker diesen Versuch, auf dessen Ausgang sie selber ganz gespannt sind.

Das Sextett kommt aus dem Raum zwischen Wackersdorf, Burglengenfeld und Regensburg und besteht aus Max Loy (Trompete), Norbert Bender (Gitarre, Bass), Andreas Grauvogl (Schlagzeug), Anton Lautenschlager (Saxofon, Keyboard), Peter Lautenschlager (Piano) und nicht zuletzt Sängerin Heidi Gügel-Wagner. Sie legen größten Wert auf klaren Gesang und die natürlichen Klänge ihrer Instrumente: Saxofon, Trompete und Flöte, Gitarre und Bass, Piano und Schlagzeug. Stilistisch setzen sie einen Schwerpunkt in der Musik der 1950er, 1960er und 1970er-Jahre.

Im Mittelpunkt des Abends im "Keller No.10" stehen Sängerinnen aus sieben Jahrzehnten: von Billy Holiday und Doris Day über Caterina Valente und Connie Francis bis hin zu Linda Ronstadt und Suzie Quatro. Der Eintritt kostet 14 Euro. Karten gibt es im Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Telefon 09471/607062, E-Mail: info@ derspielladen.de und bei Feinkost Geist in der Regensburger Straße 13, Telefon 09471/808204. Mitglieder von "Kultur und Mehr" erhalten einen Euro Ermäßigung.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.