Erlebnistour durch den Kunstwaldgarten zum Götzdenkmal - Jetzt anmelden
Mit dem "Segway" unterwegs

Im Kunstwaldgarten sind viele spannende Werke zu bestaunen. Bild: hfz
Lokales
Burglengenfeld
25.08.2015
8
0
Eine Walderlebnistour mit dem zweirädrigen "Segway oder als Wanderung bietet am Sonntag, 20. September, der Touristikverein Südliche Naab-Vils. Treffpunkt für die Wanderer ist um 13.30 Uhr, für die "Segway"-Fahrer um 15 Uhr. Der Weg führt zum Kunstwaldgarten über das Götzdenkmal zur "Chinesischen Mauer" am Karlsberg. Ausgangspunkt der jeweiligen Tour ist der Parkplatz im Naabtalpark bei der Kinderkrippe "Naabtalzwerge".

Als Kooperationspartner begleiten diese Veranstaltung Vertreter der Bayerischen Staatsforsten sowie der Verein "Kultur und Mehr im Städtedreieck". Die Teilnehmer erfahren während der Walderlebnistour aus erster Hand Interessantes über das Waldgebiet Raffa und die heimische Natur. Erstes Etappenziel ist der Kunstwaldgarten, wo der Vorsitzende des Kulturvereins, Roland Konopisky, das Projekt der Künstlergruppe "Dünger" vorstellen wird.

Anschließend wird das Geheimnis des Götzdenkmals (Ehrenhain für den im 1. Weltkrieg gefallenen Revierförster Max Götz) und der sogenannten Chinesischen Mauer (Einfriedung des bäuerlichen Gehöfts am Karlsberg) gelüftet.

Als Abschluss des Aktionstages ist eine gemütliche Einkehr in der Gaststätte der Stadthalle um etwa 17.30 Uhr geplant. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter Telefon 09471/70 18 20. alternativ 0170/7 85 25 50, oder per E-Mail an die gerhard.schneeberger@ burglengenfeld.de gebeten. Die Teilnahmegebühr für die Wanderung beträgt 5 Euro pro Person (Dauer 3,5 Stunden) und für die "Segway"-Tour 65 Euro pro Person (Dauer etwa 2,5 Stunden).
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.