Farbenfrohes Lichtermeer im Naabtalpark zum Martinstag - Kinder feiern
Legende als Schattenspiel

In der Kinderkrippe "Naabtalzwerge" wurde nach dem Laternenumzug die Geschichte des Hl. Martin als Schattenspiel gezeigt. Bild: hfz
Lokales
Burglengenfeld
13.11.2015
6
0
"Ich gehe mit meiner Laterne" hallte es am Martinstag nach Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen. Die Johanniter-Kinderkrippe "Naabtalzwerge" veranstaltete ein St. Martinsfest. Schon Tage zuvor hatten die Kleinen eifrig gebastelt, gebacken und die Einrichtung festlich für diesen Anlass geschmückt.

Zu Beginn der Feier versammelten sich die Gäste vor der Kinderkrippe, die Schützlinge hielten ihre selbstgebastelten Laternen stolz in den Händen und sangen fröhlich die St. Martins-Lieder mit. Nach dem Umzug wurde in der Kinderkrippe die Legende des Heiligen als Schattenspiel gezeigt. "Die Kleinen hingen gebannt an der Leinwand, hinter der das künstlerische Schauspiel stattfand", freute sich die Leiterin der Krippe, Saskia Beiderbeck.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.