Musikalische Schwergewichte

Liedermacher Pippo Pollina gastiert mit seinem Trio am 1. Februar im VAZ Burglengenfeld. Archivbild: dpa
Lokales
Burglengenfeld
24.01.2015
15
0

Das Veranstaltungszentrum (VAZ) in Burglengenfeld entwickelt sich zunehmend mehr zu einem kulturellen Mittelpunkt im Landkreis Schwandorf. In dem ehemaligen Pfarrheim werden in den kommenden Wochen namhafte Künstler ihre musikalische Visitenkarte abgeben.

Am 1. Februar kommt das "Pippo-Pollina-Trio". Pippo Pollina ist ein Liedermacher aus Italien, der zuletzt mit Schmidbauer & Kälberer auf Tour war. Er hat außerdem mit Leuten wie Georges Moustaki und Konstantin Wecker gemeinsam Musik gemacht. Am 7. Februar ist dann der Gitarrist und Sänger Hank Davison in Burglengenfeld zu Gast.

Hard-Rock mit "Lordi"

Auf ihrer "Tour Force One" kommt am 13. Februar die 1992 gegründete Hard-Rock-Band "Lordi" erneut in die ehemalige Kreisstadt. "Lordi", bekannt geworden durch einen Sieg beim Eurovision Song Contest im Jahr 2006, ist vor allem durch bizarre Monsterkostüme europaweit zum Begriff geworden. Die finnische Band hat zwischenzeitlich zwölf Alben aufgenommen.

Ein besonderes Highlight folgt am 20. Februar. Dann gastiert Ray Wilson im Veranstaltungszentrum. Wilson, der zum Konzert seine Band mitbringt, gehörte einst zu der legendären Gruppe "Genesis". Er sang auf dem letzten "Genesis"-Album "Calling all Stations". Angekündigt ist ferner die Band "Grand Slam", deren Wurzeln in der Nachbarstadt Amberg liegen. Sie spielt am 27. Februar und ist bekannt für satten Funk und Soul. Im Laufe des Jahres wird es weitere Rock-Prominenz in Burglengenfeld geben.

Engagiert sind, wie der Veranstalter mitteilt, die in den 1960er-Jahren international renommierte Band "Spencer Davis Group" (mit Gitarrist Spencer Davis und Drummer Pete York) sowie der weltweit bekannte Keyboarder Brian Auger. Er feierte, ebenfalls in den 1960er-Jahren, zusammen mit Julie Driscoll und der Band "Trinity" Triumphe und ist bis heute durch den Hit "Wheels on Fire" bekannt. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.