Präventionstag im "Bulmare" - Gemeinsame Aktion mit Asklepios-Klinik
Im Wasser den Rücken stärken

Aqua-Fitness im Bewegungsbecken des "Bulmare" war einer der Programmpunkte beim Gesundheitstag der Klinik Burglengenfeld. Bild: rid
Lokales
Burglengenfeld
13.10.2014
19
0
Aqua-Fitness, Wirbelsäulengymnastik, Nordic-Walking, Kneippen, Sauna und Vorträge: Die Asklepios-Klinik Burglengenfeld bot beim 3. Gesundheitstag am Mittwoch gemeinsam mit dem Erlebnisbad "Bulmare" ein vielfältiges Präventionsprogramm an. Bulmare-Geschäftsführer Rüdiger-Gerd Sappa und Asklepios-Geschäftsführer Andrej Synntzschke erläuterten die Hintergründe der Zusammenarbeit und betonten: "Wir wollen den Menschen helfen, bis ins hohe Alter fit und gesund zu bleiben".

Physiotherapeutin Petra Sachsenhauser leitete die Aqua-Fitness-Gymnastik, ihr Kollege Heiko Peterlein zeigte den Teilnehmern Übungen zur Stärkung der Wirbelsäule, Charly Goldbach gab Anleitung zum richtigen Kneippen, Dr. Sebastian Glossner und Martin Bojer begleiteten die Leute beim Sauna-Gang und Ursula Bauer machte sich mit ihrer Gruppe auf den Weg zum Nordic-Walking.

Die Oberärztin an der Asklepios-Klinik Burglengenfeld, Paula Loibl, sprach in ihrem Vortrag über "gesundes Essverhalten zur Vorbeugung von Adipositas und Diabetes". Mit der Erkrankung der Schilddrüse beschäftigte sich Chefarzt Dr. Maximilian von Pichler in einem weiteren Vortrag. Die Veranstaltung endete mit der Überreichung von Eintrittskarten für das "Bulmare" und von Gutscheinen für Wellness-Pakete, die es im Rahmen des Gesundheitstages zu gewinnen gab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.