Sieger beim Crossduathlon

Auf dem recht anspruchsvollen Bikepart mit steilen Bergaufpassagen und wurzeligen Downhillstrecken nutzte Thomas Kerner seinen Heimvorteil und baute seinen Vorsprung aus. Bild: prf
Lokales
Burglengenfeld
04.04.2015
3
0
120 Teilnehmer hatten sich zum Crossauftakt der Triathleten bei den beiden Veranstaltern des TV Burglengenfeld und der FFW Dietldorf gemeldet. Den Titel des Oberpfalzmeisters sicherte sich Thomas Kerner (TV Burglengenfeld) und die letztjährige Siegerin Tina Hausmann vom Tristar Regensburg.

Mit Karacho stürmten die rund 60 Crossduathleten beim Hauptlauf über die Crossstrecke von 5,2 km Laufen, 12 km Mountainbike und nochmals 2,6 km Geländelauf zum 2. Dietldorfer Crossduathlon "Jag de Wuidsau". Vorjahressieger Thomas Kerner vom TV Burglengenfeld und sein Vereinskollege Mike Weber liefen gleich an die Spitze des Feldes und schwangen sich dann auch als Este aufs Mountainbike. Auf dem Bikepart baute Kerner seinen Vorsprung aus. Er lies auf den letzten 2 ,6 Laufkilometern nichts mehr anbrennen und gewann klar in neuem Streckenrekord von 1.07.37 Std.

Einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg legte Bianca Schubert vom Team Arndt aus Roth auf der Crossstrecke von 2,6 km Laufen, 8 km Mountainbike und nochmals 2,6 km Geländelauf hin. Die kleine, quirlige Triathletin führte bereits nach dem ersten Laufpart klar, beherrschte auch ebenso den Bike-Kurs und stürmte mit dem neuen Streckenrekord von 55.35 min ins Ziel.

In der Kategorie der Jedermänner zeigte Matthias Segerer eine tolle Leistung und finishte bereits nach 60.16 min. Nach einem furiosem Ritt auf dem Bike übernahm das Dietldorfer FFW- Heimteam mit Sebastian Brettner und Michael Schaller die Gesamtführung bei den Staffeln und stürmten auch als erste ins Ziel in tollen 46.39 min.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.