Spannende Partien auf Kreisebene

Der stellvertretende Kreisjugendwart Thomas Körtl gratulierte den Siegern und Platzierten bei den Jungen aller Altersklassen. Bild: tgr
Lokales
Burglengenfeld
20.03.2015
20
0

19 Mädchen und 10 Buben standen beim Kreisentscheid der Mini-Meisterschaft zum ersten Mal im Rampenlicht. Sie lieferten sich spannende Wettkämpfe.

Alle Teilnehmer hatten sich über den vorangegangenen Ortsentscheid qualifiziert. Die Mini-Meisterschaften wurden vom Deutschen Tischtennisbund initiiert. Sie sind mittlerweile die größte deutsche Breitensportaktion, an der schon über eine Million Mädchen und Buben teilgenommen haben. Nach dem Kreisentscheid folgt der Bezirks- und Landesentscheid. Die Landessieger ermitteln in einem mehrtägigen Turnier die Deutschen Mini-Meister.

Verantwortlich für das Turnier waren der stellvertretende Kreisjugendwart Thomas Körtl und Mitglieder des ASV Burglengenfeld. Qualifiziert haben sich in der Altersklasse (AK) I die drei Erstplatzierten Mädchen und Jungen sowie in den Konkurrenzen AK II und AK III die vier Erstplatzierten. Der Bezirksentscheid ist am Sonntag, 19. April, in Oberviechtach. Die meisten Teilnehmer entsandten der TV Wackersdorf und der TTC Pirkensee. Die ersten Vier aller Altersklassen bekamen bei der Siegerehrung Urkunden und Medaillen in Bronze, Silber und Gold überreicht.

Die Ergebnisse: Mädchen Altersklasse II: 1. Maria Tran (TuS Dachelhofen), 2. Valentina Huber (TV Wackersdorf, 3. Eva Wittmann (TSV Stulln), 4. Anna Höfler (TV Wackersdorf). Mädchen Altersklasse III: 1. Leonie Pohl (TV Wackersdorf), 2. Jasmin Steier (TuS Dachelhofen), 3. Vanessa Trost (TSV Stulln), 4. Lena Wissmann (TV Wackersdorf). Jungen Altersklasse I: 1. Wolfgang Galli (TV Wackersdorf). Jungen Altersklasse II: 1. Christian Schröder (TuS Dachelhofen), 2. Maxim Bopp (TuS Dachelhofen), 3. Birhard Habihadschi (TTC Pirkensee). Jungen Altersklasse III: 1. Simon Lechner (TSV Stulln), 2. Nico Regner (TSV Nittenau), 3. Lukas Mayer (TV Wackersdorf), 4. Marvin Gleixner (DJK Steinberg), 5. Jonas Pretzl (DJK Steinberg), 6. Dionis Hamzaj (TTC Pirkensee).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.