Stadtwerke rüsten Behindertenparkplätze auf
Fugenloses Pflaster

Am Behinderten-Parkplatz im Außenbereich des Parkhauses in Burglengenfeld haben Mitarbeiter des Bauhofs nun fugenloses Pflaster verlegt. Bild: hfz
Lokales
Burglengenfeld
11.06.2015
10
0
Im Außenbereich des Parkhauses gibt es jetzt drei weitere Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Altstadt. Sie befinden sich beim Durchgang in Richtung Bonhoeffer-Platz.

Der Stadtrat hatte ein neues Parkkonzept beschlossen. Maßnahmen darunter, die wie das Parkhaus in den Zuständigkeitsbereich der Stadtwerke Burglengenfeld (SWB) fallen, habe der Verwaltungsrat der SWB inzwischen bestätigt, teilte das Rathaus mit. Statt wie bislang vier Behindertenparkplätze im Außenbereich gibt es nun nur noch einen; die drei direkt bei der Einfahrt ins Parkhaus bestehenden Behindertenparkplätze bleiben unverändert bestehen.

Bei einer Besichtigung der Behinderten-Parkplätze im Außenbereich des Parkhauses hatte Verwaltungsrätin Betty Mulzer erklärt, die vorhandene, breit-fugige Pflasterung sei für Behinderte, insbesondere für Rollstuhlfahrer, ungünstig. Mulzers Anregung, ein fugenloses Pflaster zu verlegen, haben Mitarbeiter des Bauhofes inzwischen in die Tat umgesetzt. "Wir hoffen, dass insbesondere Rollstuhlfahrer den Stellplatz nun besser nutzen können, als dies bislang der Fall war", sagte Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth.

Im Zuge der Umsetzung des vom Stadtrat beschlossenen Parkkonzepts wurden in der Innenstadt neue Behindertenparkplätze geschaffen im Rathaus-Innenhof (1) und am Europaplatz (2) sowie am St.-Veit-Platz (1). Der Behindertenparkplatz vor der Sparkasse wurde verlegt an die Ecke B15/Robert-Koch-Straße (bei Karl Mode). Weitere Behindertenparkplätze in der Innenstadt gibt es in der Rathausstraße (neben Rathaus), am Oberen Marktplatz (bei Bistro Sowieso) sowie in der Josefine-Haas-Straße (gegenüber Anwesen Hausnummer 2).

Im Parkhaus ist die erste Stunde Parken nach wie vor kostenfrei, jede weitere Stunde kostet nur 50 Cent. Kostenlos ist das Parken ferner an allen Adventswochenenden (einschließlich des Adventsmarktes) und an den verkaufsoffenen Sonntagen. Auch das hat der Stadtrat mit dem neuen Parkkonzept beschlossen, die Stadtwerke schlossen sich dem an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.