Die Polizei meldet
Friseursalon verwüstet

Vermischtes
Burglengenfeld
05.09.2016
42
0

Maxhütte-Haidhof. Einen Friseursalon verwüstete ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag. Der Polizei zufolge wurde sie außerdem zu zwei weiteren Einbrüchen mit hohem Sach- und Beuteschaden gerufen. Gegen 2.15 Uhr stieg ein Unbekannter über ein eingeschlagenes Fenster in einen Drogeriemarkt an der Nordgaustraße ein. Er trat mehrere Türen ein und durchwühlte das Büro, teilte die Polizei mit. Gestohlen hat er nichts, aber Sachschaden im vierstelligen Bereich angerichtet. Wenig später klaute ein Täter aus einem Rohbau im Baugebiet Striglhof Werkzeug im Wert von etwa 10 000 Euro.

Kurz darauf wurde ein Einbruch in einen Friseursalon an der Regensburger Straße gemeldet. Im Geschäft bleibt aber kein Geld zurück. Es fehlt deshalb lediglich ein Scherenset im Wert von 600 Euro. Im Laden tobte sich der Einbrecher aus und richtete enormen Schaden an. Er bespritzte Wände und Einrichtungsgegenstände mit Ketchup und Haarschaum und warf Eier gegen die Wand. Sämtliche Haarschneider und -trockner machte er kaputt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 15 000 Euro. Hinweise an die PI Burglengenfeld, Telefon 09471/70150.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2206)Einbruch (158)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.