Marcel Morawe Prüfungsbester
Ausgezeichneter Bäckerlehrling

Dem ausgezeichneten Bäckerlehrling Marcel Morawe (Zweiter von rechts) gratulierten (von links) Bäckermeister Helmut Kosler, Seniorchefin Gunda Kosler, Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank und die stolzen Eltern Dieter sowie Helga Morawe (rechts). Bild: hfz
Vermischtes
Burglengenfeld
07.09.2016
6
0
Der 21-jährige Marcel Morawe aus Burglengenfeld darf sich freuen. Er ist Prüfungsbester im Bäckerhandwerk der Innungen Amberg, Amberg-Sulzbach und Schwandorf. Er erhielt eine Ehrenurkunde der Regierung der Oberpfalz für seine schulischen Leistungen (Gesamtnote 1,0) und jede Menge Lob.

Nach dem Abitur am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium in Burglengenfeld war es sein größter Wunsch, das Bäckerhandwerk zu erlernen - und dies kommt nicht von ungefähr: Marcel Morawe stammt aus der Konditoren- und Bäckerfamilie Kosler aus Maxhütte-Haidhof. Er ist der Enkel des vor zehn Jahren verstorbenen Firmengründers Helmut Kosler . Sein Ausbilder war der jetzige Geschäftsinhaber Bäckermeister Helmut Kosler jun. , sein Onkel.

Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank nahm die Auszeichnungen zum Anlass, persönlich den Gesellen in der Hauptfiliale der Konditorei-Bächerei Kosler in der Bahnhofstraße in Maxhütte-Haidhof zu gratulieren. "Wir sind uns bewusst, dass wir gerade das Handwerk in den Kommunen als Fundament brauchen. Und Bäckereien wie hier, die noch die Brotmischungen und Backmischungen selbst zusammenstellen, sind äußerst selten."

Marcel Morawe ist es nach eigener Aussage sehr wichtig, dass er weiß, was im Brot steckt. Er lebe gesund und gehe auch mal gerne nach einem harten Arbeitstag ins Fitness-Studio. Seine Müsli-Riegel und die Kräuterbuttersemmeln sind bereits der Renner und man darf sich nun sicherlich auch in Zukunft auf neue Kreationen des frischgebackenen Gesellen freuen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.