13 Feuerwehrleute legen bei großer Hitze in Unterlind Leistungsabzeichen ab
Schnell und präzise

Jeder Handgriff muss sitzen und wenn nicht, dann heißt es wiederholen, selbst bei hochsommerlichen Temperaturen. Die Prüfer achten auf jedes Detail. Im Ernstfall muss alles sehr schnell gehen. Bild: dob
Schweißtreibend war die Abnahme der Leistungsabzeichen an der Staustufe im Ortsteil für die 13 Probanden der Feuerwehr am Freitagabend. In ihren Schutzanzügen unternahmen sie bei hochsommerlichen Temperaturen einen Löschangriff und verlegten Unmengen an Saugschläuchen.

Vier Wochen lang übten die Männer und Frauen für diese Prüfung, bei der die Abnahmezeit eine große Rolle spielte und deswegen Schnelligkeit und Präzision gefragt waren. Deshalb musste akribisch gehandelt werden. Gefordert war ebenso von den Schiedsrichtern denen die Kreisbrandmeister Markus Kindl und Martin Weig sowie der Michldorfer Kommandant Harald Dirnberger angehörten, der Brustbund mit Spierenstich, der Mastwurf gestochen mit Halbschlag, der Zimmermannsschlag, der Halbmastwurf zur Sicherung eines Verletzten am Feuerwehrgurt und der Mastwurf gelegt am Strahlrohr.

Kindl, der zugleich in seiner Eigenschaft als Kommandant Ausbilder der beiden Gruppen war, wurde von zweitem Kommandant Albert Herrmann maßgeblich unterstützt. Gruppenführer der ersten Truppe war Johannes Uschold, der mit Manuel Wittmann und Wolfgang Beierl die höchste Stufe in Gold-Rot ablegte, während der zweite Gruppenführer Thomas Uschold die vorletzte Stufe in Gold-Grün erwarb, genauso wie Maschinistin Silvia Beierl, Carola Schwarzmeier, Daniela Meißner und Christina Meier. Gold-Blau und damit Stufe vier ging an Judith Bodensteiner und Kristina Woldrich.

Über Gold durften sich Ramona Wildenauer und Jürgen Zitzmann freuen. Silber ging an Andreas Messer. Zusätzlich beantworteten die Feuerwehrleute in ihrer jeweiligen Abzeichensparte eigens zugeteilte Fragen wie Gefahrgutkennzeichen, Gerätekunde, Erste Hilfe oder Fragen zur Mannschaft. Dritter Bürgermeister Johann Gollwitzer beobachtete ebenfalls alle Details und beglückwünschte alle zum bestandenen Abzeichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.