13-Jährige in Siegen angeschossen
Aus aller Welt

Siegen.(dpa) Bei einem Familienstreit in Siegen soll ein Vater auf seine 13-jährige Tochter geschossen und sie lebensgefährlich verletzt haben. Der 42-Jährige hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Dienstag auch auf zwei weitere Verwandte, einen Mann (22) und eine Frau (57), geschossen. Beide wurden dabei verletzt, Lebensgefahr bestand demnach aber nicht.

Das Mädchen sei nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Mann wurde festgenommen, bei ihm wurde eine Waffe gefunden. Drei Begleiter des Mannes wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. Wie es zu dem Streit kam, war zunächst unklar.

Tierhandel-Verdacht im Tigertempel

Bangkok.(dpa) Der Vorsteher des berühmten Dta-Bua-Tempels mit Tigern steht in Thailand wegen illegalen Tierhandels unter Verdacht. Der Abt sei verschwunden gewesen, als die Behörden am Mittwoch mit einem Durchsuchungsbefehl vor seiner Tür gestanden hätten, sagte ein Vertreter der lokalen Tierschutzbehörde. Sie ging anonymen Hinweisen nach, wonach der Abt unter Schutz stehende Paradiesvögel für seinen Privatzoo gekauft habe. Auf dem Gelände wurden mindestens 38 Vögel entdeckt. Die Tempelverwaltung war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Medienmagnat in Rumänien verhaftet

Bukarest.(dpa) Der rumänische Magnat Adrian Sarbu (59), Gründer des ersten privaten Medienimperiums in Rumänien nach der Wende, ist wegen Verdachts auf Steuerbetrug und Geldwäsche verhaftet worden. Laut Staatsanwaltschaft soll Sarbu Steuern in Höhe von umgerechnet 3,7 Millionen Euro hinterzogen haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.