15 Tote bei Explosion in Feuerwerk-Lager
Aus aller Welt

Peking.(dpa) Bei einer Explosion in einem illegalen Lager für Feuerwerkskörper im Norden Chinas sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, kam es am Sonntag im Ningjin-Bezirk in der Provinz Hebei zu dem Unfall, bei dem mindestens zwölf weitere Menschen verletzt wurden.

Kasernengebäude in Omsk eingestürzt

Omsk.(dpa) Nach dem teilweisen Einsturz eines Kasernengebäudes in der sibirischen Stadt Omsk hat sich die Zahl der Toten auf 23 erhöht. Die Bergungsarbeiten in den Trümmern seien abgeschlossen, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Montag der Agentur Interfax zufolge. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar. Ermittler gingen auch Hinweisen auf Baupfusch nach, wie Medien berichteten.

Rückruf für Tiefkühl-Garnelen

Hamburg.(dpa) Die Firma DKSH hat Tiefkühl-Garnelen der Marke "Sea Bear", die an die Supermarkt-Kette Netto Marken-Discount ausgeliefert wurden, zurückgerufen. Es handele sich um "King Prawns Garnelen - Riesengarnelenschwänze Natur, tiefgefroren" (250 Gramm) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.11 2016 und 04.11 2016, teilte das Unternehmen am Montag mit. Darin könnten sich Rückstände von Nitrofuran-Abbauprodukten befinden, hieß es. Nitrofuran ist ein antibakteriell wirkendes Arzneimittel. "Gesundheitliche Beeinträchtigungen" beim Verzehr könnten nicht ausgeschlossen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.