19-jährige Beifahrerin kommt ums Leben
Verkehrsunfall auf der B22

Das Auto des 22-Jährigen prallte gegen ein Hauseck. (Bild: njn)
Ein 22-Jähriger kam mit seinem Wagen in der Nacht auf Dienstag am Ortseingang Schönreuth von der nassen Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen ein Wohnhaus. Die 19-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus.
Wie die Polizei bekannt gab, waren die beiden gegen 23.50 Uhr in seinem Pkw von Waldeck in Richtung Kemnath unterwegs, als das Auto im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve auf regennasser Straße nach links von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf schleuderte der Pkw mit der Beifahrerseite gegen ein Hauseck.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße halbseitig gesperrt. Die Feuerwehren aus Kemnath und Erbendorf waren mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort und übernahmen die verkehrsregelnden Maßnahmen.
Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen werden von der Polizeiinspektion Kemnath geführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.