20-Jähriger flüchtet nach Chaos-Fahrt
Bayernreport

Rehau.(dpa) Nachdem er mit seinem Auto eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatte, hat ein 20-Jähriger in Rehau die Flucht ergriffen. Der Mann war von der Fahrbahn abgekommen, hatte ein Brückengeländer gerammt und eine Straßenleuchte überfahren. In einer Hecke kam der Wagen schließlich zum Stehen. Dabei wurde der Beifahrer leicht verletzt. Wie die Polizei am Freitag berichtete, montierte der Fahrer die Kennzeichen an seinem total beschädigten Wagen ab und rannte davon. Aufgespürt, flüchtete er in einen Garten und kletterte auf einen Baum. Bei der Festnahme leistete er Widerstand und musste gefesselt werden.

Mutmaßlicher Brandstifter tot

München.(dpa) Ein Münchener Mieter, der kurz vor der Zwangsräumung in seiner Wohnung eine Gasflasche hat explodieren lassen, ist tot. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mann bei Weßling (Kreis Starnberg) von einer S-Bahn erfasst und tödlich verletzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der verdächtige 34-Jährige umgebracht hat. Laut Polizei hatte der Mann eine Gasflasche aufgedreht und das Gas angezündet. Es entstand ein Schaden von rund einer halben Million Euro.

Schuss direkt ins Gesicht

Schwandorf. (nt/az) Eine 26-jährige Frau aus Schwandorf soll einen 16-Jährigen mit einer Gaspistole aus nächster Nähe ins Gesicht geschossen haben. Das Opfer erlitt laut Polizei am Donnerstag Verletzungen im Gesicht, die sich nicht so schwer wie befürchtet herausstellten. Am Freitag wurde die Tatverdächtige in Regensburg dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erließ. Unter Auflagen wurde dieser außer Kraft gesetzt. Die KPI Amberg sucht nach Zeugen (Telefon: 09621/890-0).

Schleuser springt aus Transporter

Passau.(dpa) Ein Schleuser ist auf der Flucht vor der Polizei aus einem fahrenden Transporter gesprungen und hat 21 Flüchtlinge aus Syrien (21 bis 45 Jahre) im Laderaum ihrem Schicksal überlassen. "Keiner wurde verletzt", teilte die Polizei am Freitag mit. Beamte hatten im Raum Passau einen verdächtigen Transporter entdeckt. Daraufhin sei der Fahrer davongerast, verringerte auf einem geraden Straßenstück seine Geschwindigkeit, sprang und verschwand in einem Maisfeld. Das Fahrzeug kam an einem Verkehrszeichen zum Stehen.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.