22 Kinder feiern Kommunion in Ebermannsdorf/Theuern
Vom Hirten begleitet

Der gute Hirte begleitet seine Schafe, er kennt sie und sie kennen ihn. Er ist ihnen vertraut und gibt ihnen Schutz und Sicherheit. "Er ist immer da, wo ihr seid und lebt", versicherte Pfarrer Herbert Grosser den 22 Kommunionkindern bei ihrem Festgottesdienst in der Bruder-Konrad-Kirche in Ebermannsdorf.

Der gute Hirte hatte die Kinder thematisch schon in den Wochen vor ihrem großen Festtag begleitet und prägte nun auch den Gottesdienst. Elf Mädchen und genauso viele Buben aus Theuern und Ebermannsdorf durften nach langen Wochen der intensiven Vorbereitung durch ihre Religionslehrer und Pastoralreferentin Susanne Albang zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen.

Pfarrer Grosser wünschte ihnen, dass sie aus der christlichen Gemeinschaft allezeit Kraft beziehen und von ihr getragen werden. Einen wunderschönen musikalischen Rahmen steuerte die Theuerner Musikgruppe "conTakt" bei. Auch Schulleiterin Maria Dandorfer wünschte den Kommunionkindern Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg.

In der Dankandacht am Nachmittag in der Nikolauskirche in Theuern segnete Pfarrer Grosser die erhaltenen religiösen Gegenstände. Die Kinder spendeten einen Teil der Geldgeschenke, die sie bekommen hatten, für die Diaspora.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.