40-Jähriger wollte Arbeitsstiefel stehlen - Angestellter am Finger verletzt
Baumarkt-Mitarbeiter halten Ladendieb fest

Symbolbild: dpa
Schwandorf. Vier Mitarbeiter eines Baumarktes konnten am Freitagabend mit vereinten Kräften einen Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizeistreife festhalten. Ein Angestellter verletzte sich dabei leicht an der Hand.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde ein 40-jähriger Mann in einem Baumarkt in Schwandorf am Tag zuvor gegen 18.30 Uhr dabei beobachtet, wie er neue Arbeitsstiefel im Wert von 65 Euro anprobierte, seine mitgebrachten alten in die Schuhschachtel steckte und zurück ins Regal stellte. An der Kasse legte er laut Polizeibericht nur Einlegesohlen zur Zahlung vor.

Als er dann angesprochen wurde, setzte er sich sofort zur Wehr, schubste die vier Mitarbeiter und wollte aus dem Baumarkt fliehen. Die Angestellten konnten das jedoch verhindern, allerdings verletzte sich ein 39-jähriger Mann leicht an den Fingern.

Wegen Verdachts eines räuberischen Diebstahls übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg die Ermittlungen. Das Diebesgut wurde sichergestellt, der geständige Beschuldigte nach Vernehmung entlassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.