50 Jahre bei der Wehr

Seit 50 Jahren hält Helmut Moll (vorne, links) der Feuerwehr Hagendorf die Treue. Vorsitzender Hermann Gilch (hinten, links) ehrte viele weitere Mitglieder. Bild: fjo

Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre standen beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr Hagendorf im Mittelpunkt.

In einer Messe mit Stadtpfarrer Pater Hans Ring aus Pleystein in der vollbesetzten Kapelle galt das Gedenken zunächst allen verstorbenen Mitgliedern und Dorfbewohnern. Vorsitzender Hermann Gilch leitete danach den Ablauf im Dorfwirtshaus. Zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl sah es als Ehre, bei den Auszeichnungen langjähriger Mitglieder dabei zu sein. Der Stellenwert einer aktiven Feuerwehr in einer harmonierenden Dorfgemeinschaft könne für den Lebenswert in einem Ort nicht hoch genug angesehen werden.

Die Geehrten

Die Ehrungen übernahm der Vorstand mit Kreisbrandmeister Gerhard Gösl aus Altenstadt, der gestand, sich in Hagendorf immer sehr willkommen zu fühlen. Viel Beifall schloss sich der Auszeichnung für 50 Jahre Mitgliedschaft von Helmut Moll an. 40 Jahre gehören Lorenz Eiber, Willi Puff, Fitz Friedl, Josef Puff, Siegfried Wolf, Eberhard Reber Wenzl Rauch, Werner Achmann, Herbert Friedl und Gerhard Schmidt der Feuerwehr an. Dafür gab es Urkunden und Anstecknadeln.

25 Jahre: Angela Puff, Gerlinde Eiber, Christa Glaser, Hedwig Puff, Brunhilde Schmidt, Klara Moll, Jutta Zitzmann, Annelies Kick, Siliva Messer, Marielle Puff und Joachim Stahl.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.