6:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen FCE Bamberg
SpVgg SV steht im Pokal-Halbfinale

Jubel bei der SpVgg SV Weiden nach dem Pokal-Triumph. Bild: A. Schwarzmeier
Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden hat das Halbfinale im Bayerischen Verbandspokal erreicht. Und das nach einer dramatischen Partie gegen den Regionalligisten FC Eintracht Bamberg, den die Schwarz-Blauen am Dienstagabend vor 520 Zuschauern nach Elfmeterschießen mit 6:4 (1:1/1:0) bezwangen. Held des Abends war dabei Weidens Torhüter Dominik Forster, der den Strafstoß von Florian Wenninger mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenkte.
Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Die drei anderen Viertelfinal-Partien werden erst 2015 ausgetragen.
Tore: 1:0 Friedrich Lieder (32.), 1:1 David Najem (70.) - Elfmeterschießen: 2:1 Peter Schecklmann, 2:2 Dominik Schmitt, 3:2 Stefan Graf, 4:2 Maximilian Geber, 4:3 Nikolai Altwasser, 5:3 Thomas Schneider, 5:4 Silas Göpfert, 6:4 Friedrich Lieder -
Schiedsrichter: Steffen Brütting (Effelltrich) - Zuschauer: 520
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.