74 000 Euro in der Unterhose

Beim Schmuggeln von 90 000 Schweizer Franken (etwa 74 000 Euro) in der Unterhose ist ein 49-jähriger in der Schweiz lebender Deutscher in Lindau am Bodensee vom Zoll erwischt worden. Wie das Hauptzollamt Ulm am Montag mitteilte, gab der Mann an, nicht mehr als 4400 Schweizer Franken dabei zu haben. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn ein deutscher Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung vorliegt. Bei der Durchsuchung wurden die versteckten Schweizer Franken entdeckt. Die offene Steuerschuld in Höhe von 15 000 Euro sowie 10 000 Euro Sicherheit für das zu erwartende Bußgeld wurden einbehalten. Den Restbetrag stellten die Zöllner wegen des Verdachts der Geldwäsche sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Lindau (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.