Abnehmer in Asien und Amerika

Firmenchef Wilhelm Ziegler führte MdB Albert Rupprecht und Bürgermeister Lothar Müller durch das Sägewerk in Betzenmühle. Bild: lk
Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht besuchte das Sägewerk Ziegler in Betzenmühle um sich über den Stand der derzeitigen Geschäftslage zu informieren. Firmenchef Wilhelm Ziegler schilderte die Beschäftigten- und Auftragslage. Aktuell finden sich 480 Beschäftigte bei der Ziegler-Gruppe. Der Jahreseinschnitt liegt bei 1,65 Millionen Festmetern. Täglich liefern rund 300 Lastwagen die Waren an, ebenso viele erledigen den Weitertransport der Schnittware. Abnehmer sind unter anderem in Asien und Amerika.

MdB Rupprecht würdigte das Engagement des Familienbetriebes und wünschte weiterhin Erfolg und stets volle Auftragsbücher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.