Abschied von Emma Uschold
Verstorben

Etzgersrieth. (gi) Im Alter von 92 Jahren wurde Emma Uschold zu Grabe getragen. "Das Leben der Verstorbenen war wie eine Blume. Sie hat in Liebe ganz einfach geblüht, den Duft der Güte verstrahlt, Freude verbreitet, ist aber dann auch welk geworden in Alter und Krankheit", sagte Pfarrer Josef Most beim Requiem in der Ortskirche Etzgersrieth.

Die Verstorbene habe ihr ganzes Leben lang das Hauptgebot der Liebe zu leben versucht und gegen Ende ihres Lebens Schweres ertragen, führte der Geistliche weiter aus. Geboren wurde sie am 20. Oktober 1922 in Etzgersrieth als sechstes Kind der Eheleute Johann und Maria Uschold. Sie wuchs mit drei Schwestern und zwei Brüdern auf. Alle Geschwister sind bereits verstorben und ein Bruder im Krieg gefallen. Auf dem elterlichen Hof ist sie in einer glücklichen Kindheit aufgewachsen und hat als Kultur- beziehungsweise Waldarbeiterin bis zu ihrem 57. Lebensjahr gearbeitet. Ihr Hüftleiden zwang sie dazu, in Rente zu gehen. Bei allem blieb sie gelassen und hilfsbereit.

Als ihre Schwester Frieda Höger krank war, hat sie diese lange gepflegt. Am vergangenen Gründonnerstag erlitt Emma Uschold einen Schlaganfall, worauf sie immer pflegebedürftiger wurde. Die letzten Monate wurde sie zu Hause von ihrer Nichte Maria Höger fürsorglich gepflegt und dabei von der Familie Rosa und Gerhard Uschold kräftig unterstützt. Ihr Leben lang hat sie als gläubige Christin gelebt. Der Kirchenchor Moosbach unter Leitung von Hubert Reimer gestaltete die Trauerfeier in der Kirche und am Friedhof mit.

Tipps und Termine

Marktrat tagt zur Dorferneuerung

Tännesberg. (fz) Auf der Tagesordnung des Marktrats steht am Montag, 3. August, um 20 Uhr im Rathaus der Punkt "Dorferneuerung Tännesberg - Aufstellung einer Vorschlagsliste mit Planungsbüros". Weiter geht es um den Abschluss eines Schulvertrags mit der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule sowie um die Bestellung eines Ingenieurbüros für den Ausbau und die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Etzgersriether Straße (Uchaweg).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.