Absturz des Vertrauens
Angemerkt

Beim Absturz der Drohne vom Typ "Shadow" über dem Übungsplatz Hohenfels entstand lediglich Sachschaden. Gott sei Dank. Einen Absturz hat aber nun auch das Vertrauen in die US-Armee erlitten.

Eine ganze Woche dauerte es, bis der Fall an die Öffentlichkeit kam - und dann nur durch Recherchen der Medien. Bei einem derart umstrittenen und heiß diskutierten Thema wie den US-Drohnen nur zu reagieren, wie es die US-Armee getan hat, ist definitiv zu wenig.

Eine offensive Öffentlichkeitsarbeit ist jetzt erforderlich. Sonst wäre es wahrlich kein Wunder, wenn sich die Anlieger der Übungsplätze nicht mehr ernst genommen fühlen. Der deutsch-amerikanischen Freundschaft jedenfalls gäbe ein offener und ehrlicher Umgang neuen Aufschwung.



Aus der Region Ein Messer steckt im Baguette

Furth im Wald. (räd) Neun Schlagringe wollten zwei junge Schmuggler illegal nach Bayern transportieren. Dafür wählte das Duo ein ungewöhnliches Versteck: einen ausgehölten Laib Brot - sorgsam verschlossen mit Krümmeln.

Wie die Zollbehörden am Mittwoch mitteilten, wurden die beiden Männer von Zollbeamten im Fernreisezug von Prag nach München kontrolliert. Während der Überprüfung versicherten die Männer, weder Drogen noch verbotene Gegenstände bei sich zu haben. Eine Aussage, die sich als falsch herausstellen sollte. Zunächst fanden die Beamten in einer Reisetasche einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker sowie 58 Feuerwerkskörper ohne Prüfkennzeichen.

Schlagringe und Messer versteckten Schmuggler in Baguette und Brot. Bild: Zoll
In einer Plastiktüte entdeckten die Zöllner wenig später ein Stück Baguette sowie einen angeschnittenen Brotlaib. Im ausgehöhlten Baguette steckte hinter Krümeln versteckt ein Springmesser mit neun Zentimetern Klingenlänge. Im Brotlaib befand sich neben den neun Schlagringen auch ein Laserpointer.

Gegen die Schmuggler leiteten die Zollbeamten Verfahren wegen des Verdachtes von Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.